Steven Spielberg, it’s our pleasure!

am Aug 17, 2016

An der italienischen Amalfiküste gibt es eine kleines Paradies, wo Männer noch Piraten sein dürfen, Frauen wie Meerjungfrauen bewundert werden und das Meer wie tausend Diamanten funkelt – DA ADOLFO.

Für meine Familie, unsere Freunde und mich ist das DER Ort im Jahr für die genialsten Spaghetti Vongole, die süffigste Sangria und die ausgelassenste Stimmung in Bikini und Badehose.

Als meinem Vater vor Jahren gegenüber DA ADOLFO-Besitzer Sergio “rausgerutscht” ist, dass meine Schwester Penelope und ich leidenschaftlich gerne singen, werden wir nun immer – nach nur sechs Gängen Antipasti, Pasta und Fisch und nur 4 Krügen eiskalten Sangria, im Bikini und mit nassen Haaren – gebeten vor ausgelastetem Haus ein Duett zu singen oder der Heiligen Jungfrau Maria mit einem Ave Maria für diesen wunderbaren Tag zu danken. Es ist jedes Mal ein großer Spaß und das Publikum ist begeistert.

An diesem einem Tag, dem 13. August 2016, ist Sergio ungemein aufgeregt und das sieht dem großen italienischen “Bären” nun wirklich überhaupt nicht ähnlich. Er bittet uns auch heute im ADOLFO zu singen, er erwartet nämlich einen sehr wichtigen Gast…

Wir bemerken es erst einige Minuten später – 30 Zentimeter von uns entfernt, am Nachbartisch, sitzt niemand Geringeres als Steven Spielberg in Badehose, lässigem Hemd, Sonnenbrille und Bossa Nova Hut, der ganz gechillt mit seiner Großfamilie die Cozze alla Daniele genießt.

Aufregung ist keine Beschreibung für das was Loppi und ich fühlen. Wie sollen wir jetzt so acapella, mit Salz in den Haaren und Fisch im Bauch, Mister Spielberg begeistern?!

2016-08-17-PHOTO-00001612 (1)

Wir stellen uns - nur wenige Zentimeter von Steven Spielberg entfernt – auf die Restaurantbank und beginnen mit dem Blumen-Duett aus der Oper Lakme von Komponisten Léo Delibes. Der summende Bienenstock von Piratennest verstummt augenblicklich, man hört nur unsere Stimmen, den Wind und die Wellen, die ans Ufer schlagen…

Der letzte Ton verklingt; tobender Applaus der Gäste, Jubelrufe und Geschrei:

“Ancora, Ancora, Ancora!!”

Loppi beginnt mit dem Brindisi aus Giuseppe Verdi’s La Traviata - die Menge tobt. Alle beginnen ihre Gläser zu heben, zu schunkeln und zu klatschen. Auch Mr. Steven Spielberg wird von der Laune angesteckt, hebt sein Glas und schunkelt kräftig mit. Seine Familie filmt uns und schießt Erinnerungsfotos.

Unser finaler Brindisi-Ton geht unter in Jubelrufen und tosendem Applaus.

Was für ein einmaliges Gefühl, ein All-Time-High!! Auf den Schreck brauchen wir beide erstmal ein großes Glas Sangria!!

Steven Spielberg und seine Ehefrau Kate Capshaw sind super freundlich und wirklich herzlich. Sie erkundigen sich über unsere Gesangskarriere und bedanken sich für den beeindruckenden Auftritt in dieser einzigartigen Szenerie. Beim obligatorischen Selfie nehmen sie uns beide in der Arm und lachen herzlich.

IMG_6681

 

Ein wirklich unglaublicher und aufregender Urlaubstag in einem kleinen Paradies an der italienischen Amalfiküste, wo Männer noch Piraten sein dürfen, Frauen wie Meerjungfrauen bewundert werden und das Meer wie tausend Diamanten funkelt.

 

IMG_6853

#greysanatomy #fans

 

 

 

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

↓